Nach dem Trainings-Opening der U17 folgte nun auch das der U15

Am Samstagvormittag war es wieder soweit. Nachdem letzte Woche die U17 des im Oktober neugegründeten Vereins JFV Nordkreis bereits ihr Trainings-Opening durchgeführt hat, standen heute nun die Spieler der U15 auf dem Trainingsplatz. Den Verantwortlichen ist es auch hier trotz Corona und sonstigen widrigen Umständen gelungen, in kürzester Zeit Spieler für eine U15 Mannschaft zu generieren. Bei schönstem Wetter und unter den Augen einiger Eltern und Zaungästen konnten die Verantwortlichen des JFV im Sportpark Barßel 13 motivierte Spieler aus den unterschiedlichsten Gemeinden begrüßen. Einige Spieler fehlten noch aus den unterschiedlichsten Gründen, werden aber beim nächsten Mal zum Team dazustoßen. Auch dieses Training stand wieder unter dem Gesichtspunkt des Kennenlernens, obwohl auch hier von den Spielern die ein oder andere technische Einheit abverlangt wurde. Nach gut 80 Minuten wurde das erste Training des JFV Nordkreis mit der U15 dann beendet. Die Verantwortlichen waren mit den „Jungs“ schon mehr als zufrieden und hoffen, dass die gemeinsam „Reise“ sich fortsetzen wird.
Spieler, die sich angesprochen fühlen und ihr Können auch bei dem JFV Nordkreis unter Beweis stellen wollen, sind weiterhin gerne eingeladen. Das nächste Training wird auf der Homepage bekanntgegeben oder ist beim Vorstand zu erfragen.

Nach dem Trainings-Opening der U17 folgte nun auch das der U15

Am Samstagvormittag war es wieder soweit. Nachdem letzte Woche die U17 des im Oktober neugegründeten Vereins JFV Nordkreis bereits ihr Trainings-Opening durchgeführt hat, standen heute nun die Spieler der U15 auf dem Trainingsplatz. Den Verantwortlichen ist es auch hier trotz Corona und sonstigen widrigen Umständen gelungen, in kürzester Zeit Spieler für eine U15 Mannschaft zu generieren. Bei schönstem Wetter und unter den Augen einiger Eltern und Zaungästen konnten die Verantwortlichen des JFV im Sportpark Barßel 13 motivierte Spieler aus den unterschiedlichsten Gemeinden begrüßen. Einige Spieler fehlten noch aus den unterschiedlichsten Gründen, werden aber beim nächsten Mal zum Team dazustoßen. Auch dieses Training stand wieder unter dem Gesichtspunkt des Kennenlernens, obwohl auch hier von den Spielern die ein oder andere technische Einheit abverlangt wurde. Nach gut 80 Minuten wurde das erste Training des JFV Nordkreis mit der U15 dann beendet. Die Verantwortlichen waren mit den „Jungs“ schon mehr als zufrieden und hoffen, dass die gemeinsam „Reise“ sich fortsetzen wird.
Spieler, die sich angesprochen fühlen und ihr Können auch bei dem JFV Nordkreis unter Beweis stellen wollen, sind weiterhin gerne eingeladen. Das nächste Training wird auf der Homepage bekanntgegeben oder ist beim Vorstand zu erfragen.

Bilder vom ersten Training